Starte doch einfach

jetzt.

FREUDE am Essen.

Genießen.

Abnehmen.

Schlank bleiben.

Mit Leichtigkeit.

BEREITET ESSEN DIR FREUDE?

Essen ist etwas Wunderbares!

Es berührt unsere Sinne. Es bringt uns zusammen. Es nährt uns.

ODER?

Isst du, um dich zu nähren? Um deinem Körper etwas Gutes zu tun? Um ihn gesund und stark zu machen? GENIESST du dein Essen?

Wenn wir schon viele verschiedene Diäten gemacht haben, wenn wir schon häufig versucht haben, abzunehmen - oder auch abgenommen haben (und dann wieder zugenommen).

Wenn wir jetzt mit der dreißigsten Diät oder (gefühlt) dem dreihundertsten Ernährungsplan durchstarten.

Dann ist Essen manchmal alles andere, als schön. Dann kann es sein, dass Essen absolut keine Freude mehr bereitet. Wir das Essen nicht mehr genießen können. Den Geschmack gar nicht mehr richtig wahrnehmen können. Sondern es nur noch als Mittel zum Zweck ansehen:

Abnehmen.

Nur 5% der Diäten funktionieren überhaupt. Die restlichen 50% scheitern. All die Arbeit, all das Zurückhalten, Verzichten, all die Willenskraft für die Katz.

WORAN LIEGT DAS?

Die Buchhandlungen sind übervoll mit Büchern zu Diätplänen, Essensvorschriften, Ernährungskonzepten. Amazon listet unzählige Diätratgeber und Ernährungskonzepte. Das Internet quillt über mit Vorschlägen zu Low Carb, Low Fat, Intermittierendem Fasten, Saftfasten und Punktezählen. An Vorschlägen zur Ernähung und an tollen Konzepten mangelt es also sicher nicht. 

Warum sind dann so viele von uns übergewichtig? Ungesund? Essen zu viel oder das Falsche?

Das Problem sind nicht die Konzepte. Die funktionieren fast alle. Wenn wir uns an die vorgeschlagenen Pläne halten, nehmen die meisten von uns ab. Dei eine schneller, die andere langsamer, doch wer würde kein Gewicht verlieren, wenn sie monatelang keine Kohlenhydrate isst? Oder nur Gemüsesaft trinkt?

ABER - und jetzt kommt das große ABER: Wer schafft es, sich langfristig an diese Pläne zu halten? Auch, nachdem sie abgenommen hat? Oder nicht genug, weil es nicht schnell genug ging?

Eben.

Liegt es also am Plan? Oder an uns? Wenn die Diät (mal wieder) fehlschlägt?

DAS MISSVERSTÄNDNIS

Irgendwie sind wir auf die Idee gekommen, wir könnten durch VERZICHT gesund und glücklich werden. Wir müssten uns nur lange genug zusammenreißen, dann würde das schon werden.

"ICH BIN ZU UNDISZIPLINIERT"

Irgendwie sind wir auf die Idee gekommen, wir könnten durch VERZICHT gesund und glücklich werden. Wir müssten uns nur lange genug zusammenreißen, dann würde das schon werden.

"DAS IST GENETISCH BEDINGT"

Irgendwie sind wir auf die Idee gekommen, wir könnten durch VERZICHT gesund und glücklich werden. Wir müssten uns nur lange genug zusammenreißen, dann würde das schon werden.

"ICH BIN ZUCKERSÜCHTIG"

Irgendwie sind wir auf die Idee gekommen, wir könnten durch VERZICHT gesund und glücklich werden. Wir müssten uns nur lange genug zusammenreißen, dann würde das schon werden.

"MIT MEINEM STOFFWECHSEL GEHT DAS NICHT"

Irgendwie sind wir auf die Idee gekommen, wir könnten durch VERZICHT gesund und glücklich werden. Wir müssten uns nur lange genug zusammenreißen, dann würde das schon werden.